Am 10.Mai 1019 machte die Klasse M2 einen Ausflug zum Flughafen. Wir trafen uns an der Schule und gingen schnell zum Zug. Als wir in Dreieich-Buchschlag waren, fuhren wir mit dem Bus zum Flughafen. Als wir am Flughafen waren, gingen wir in den Mc Donalds. Unsere Lehrerin sagte zu uns, dass wir vor die Besucherterrasse oder zum Spielplatz dürfen. Wir aßen fertig und dann zogen wir mit einer andern Klasse Warnwesten an. Ein Flughafenmitarbeiter brachte uns zum Bus. Wir fuhren mit dem Bus zur Sicherheitskontrolle. Wir stiegen dort in einen anderen Bus und fuhren quer über das Flughafengelände. Die Führerin zeigte uns Flugzeuge, die landen und starten. Als die Führung vorbei war, fuhren wir mit dem Airliner nach Darmstadt. Wir rannten zum Zug und stiegen ein. Endlich waren wir in Dieburg und gingen alle zufrieden nach Hause

BTZ c

Neuer Lehrgang am Bildungs- und Technologiezentrum in Weiterstadt

Am Montag den 03. 06. 2019 starteten erneut zwei Klassen der Anne-Frank-Schule in Dieburg einen 14-tägigen Lehrgang im Rahmen des Berufsorientierungs­pro­grammes (BOP) am BTZ der Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main in Weiterstadt.
Im Unterschied zu den ebenfalls mit großer positiver Resonanz durchgeführten Lehrgängen der vergangenen Jahre können sich die Schüler und Schülerinnen diesmal in insgesamt 5 Gewerken erproben und erste Einblicke in die dort anfallenden beruflichen Anforderungen erhalten. Diesmal stehen auf dem Programm jeweils zwei Tage Unterricht in den Gewerken: Lebensmittel, Frisör, Maler, Holz und im Elektrohandwerk.
Für unsere Schülerinnen und Schüler stellen diese 14 Tage Unterricht mit ausgebildeten Fachkräften des Handwerks schon eine große Herausforderung dar. Der Unterrichtstag beginnt mit der Anreise nach Weiterstadt und endet nach dem dortigen Unterrichtsprogramm, das sich mit zwei kleinen Pausen von 08:00 Uhr bis 15:00 Uhr erstreckt, gegen ca. 16:00 Uhr in Dieburg. Danach gilt es in der Regel noch viele neue Eindrücke zu verarbeiten und zu sortieren.

Wie in den vergangenen Jahren, hoffen wir auch diesmal, dass erneut der Eine oder die Andere unserer Schülerinnen und Schüler im Anschluss an die Erteilung ihrer Lehrgangsbestäti­gungen wieder zu einer Arbeitserprobung in der Realsituation eines Handwerksbetriebes eingeladen werden wird.

 

Großer Hallenflohmarkt in Dieburg
Am Samstag, dem 23.03.2019, findet von 9.00 Uhr - 13.00 Uhr in der Gutenberghalle in Dieburg (Auf der Leer) der 15. Hallenflohmarkt der Anne-Frank-Schule statt. Ausrichter ist der Förderverein der Schule. Angeboten werden kann alles, außer Tieren und Neuwaren. Die Standgebühr beträgt 7 Euro und einen selbstgebackenen Kuchen (oder 12 Euro ohne Kuchen). Jeder Verkäufer erhält einen Platz zugewiesen und kann am 23.03.2019 ab 8.00 Uhr mit dem Aufbau seines Tisches beginnen. Stühle sind vorhanden, Tische müssen jedoch mitgebracht werden.
Anmeldung: Verkaufsinteressenten können sich in der Zeit vom 11.02. - 22.02.2019 im Schulsekretariat der Anne-Frank-Schule anmelden (täglich von 8.30 Uhr - 12.00 Uhr, Tel. 06071/201382). Anmeldungen außerhalb dieser Zeiten und Anmeldungen per Anrufbeantworter sind leider nicht möglich!

Hinweise für Verkäufer:
1. Tische müssen mitgebracht werden, Stühle sind vorhanden.
2. Einlass zum Aufbau ab 8 Uhr.
3. Die Standnummer erhält man bei Eintritt in die Halle.
4. Nach dem Entladen/Aufbau sind die Autos wieder vom Hof zu fahren!
5. Die Kuchenabgabe erfolgt im Foyer. Bei Abgabe erhält der Verkäufer eine „Kuchenmarke“, die er später beim Einsammeln der Standgebühr (7 €) wieder vorzeigen/abgeben muss. Verkäufer ohne „Kuchenmarke“ müssen 12 € Standgebühr bezahlen. Es sind nur selbst gebackene Kuchen erwünscht!
6. Die Standgebühr wird während des Flohmarktbetriebes eingesammelt.
7. Nach dem Abbau der Verkaufsfläche sind angefallener Müll sowie nicht verkaufte Gegenstände zu entsorgen. Es darf kein Müll in der Halle zurück gelassen werden.

6. Platz beim Fußball-Regionalentscheid
Am 08.05.2019 nahmen acht Schüler der Anne-Frank-Schule am Fußball-
Regionalentscheid der Förderschulen teil.
Die Veranstaltung wurde auf dem Sportgelände des Verbandsligisten RW Darmstadt
ausgetragen.
In der ersten Runde der Gruppe A hießen die zugelosten Gegner Siegfriedschule
Heppenheim (1:1), Anne-Frank-Schule Kelkheim (0:2) und Schillerschule Pfungstadt
(3:1).
Nach diesen Partien ergab sich schließlich eine Tabellenkonstellation, bei der das
AFS-Team und die Siegfriedschule Heppenheim punktgleich mit 4 Punkten den 2.
Platz belegten.
Da eine Entscheidung gefunden werden musste, welches der beiden Teams in die
Finalrunde der Plätze 1-4 einzieht, wurde zunächst der direkte Vergleich
herangezogen. Da dieser mit dem 1:1-Spielergebnis keinen Vorteil ergab, sollte als
nächstes die Tordifferenz der Teams über den Finalrundeneinzug entscheiden. Aber
auch hier hatten beide Teams mit einem ausgeglichenen Torverhältnis (+-0) gleiche
Werte. Und so kam es, dass erst durch das 4. Kriterium (Anzahl der erzielten Tore)
eine Entscheidung gefunden wurde. Die Siegfriedschule hatte dabei mit 7:7 Toren
die besseren Karten als das AFS-Team (4:4 Tore) und durfte somit in die Finalrunde
einziehen.
Für die AFS bedeutete dies leider nur die Teilnahme an der Platzierungsrunde für
die Plätze 5-7, die mit einem Sieg und einer Niederlage beendete wurde.
Mit insgesamt 2 Siegen, 2 Niederlagen und 1 Unentschieden belegte man
schließlich in der Endwertung den 6. Platz.
Trotz dieser Platzierung konnte das Team dennoch zufrieden die Heimreise
antreten. Man musste das komplette Turnier über ohne Auswechselspieler
auskommen und zeigte trotzdem eine gute und ausdauernde Leistung.
Wie eng das Teilnehmerfeld in diesem Jahr zusammenlag, zeigt am Ende auch das
Ergebnis der Finalrunde:
Die nach der Vorrunde mit der AFS
noch punktgleiche Mannschaft der
Siegfriedschule Heppenheim
konnte den umjubelten Turniersieg
einfahren.
Für die AFS spielten:
Giovanni, Nico, Jan, Luca, Deniz,
Ebrahim, Justin und Ricardo
 …gut gedehnt…zum ersten Sieg!

In diesem Jahr feiert die Schüler­vertre­tung der Anne-Frank-Schule mit der gesamten Schüler- und Lehrerschaft eine Premiere.

Unter tatkräftiger Mithilfe der Klassen BO4b und BO3 arrangierte die SV erstmals eine Weih­nachtsfeier für die gesamte Schülerschaft der Anne-Frank-Schule.
Bereits ab 07:00 Uhr in der Früh wurde in der Küche gewerkelt, gebacken und gebraten

SV Weihnacht2

  SV Weihnacht1sowie der Schulhof mit Lichterketten, Weihnachtsschmuck und Musik­anlage in ein vorweihnachtliches Lichtermeer verwandelt.

Ab 10:30 Uhr bis Unterrichts­schluss konnten sich dann alle Schülerinnen und Schüler an einem bunten Programm und vielen Weihnachtsleckereien erfreuen. Die Klasse M2 erfreute mit lustigen Sketchen und die Klasse BO2 hatte mit verschiedenen Instrumenten und Gesang ein Weihnachtslied eingeübt.